23.03.2017
Besucher Gesamt
Online:
2
Besucher heute:
68
Besucher gesamt:
106.598
Zugriffe heute:
264
Zugriffe gesamt:
252.677
Besucher pro Tag: Ø
50
Zählung seit:
 22.05.2011

Ich habe einen Traum

Um der Kinder willen
gebt dem Leben eine Chance
Mein Traum ist das Leben
Ehrfurcht vor dem Leben
dem Mysterium
 
Es muß sich alles
um das Leben drehen
nicht um die Arbeit
den Markt und den Mammon
sondern um die Kinder
die Menschen
und die Zukunft
 
Entfaltung der Menschenknospen
zur vollen Blüte
zum vollen Menschsein
Seelenkräfte wachsen
im Garten der Kindheit
Heiterkeit und Ruhe
Sonne und Wärme
Düfte und Gesang
Schmetterlinge Vögel
Eichhörnchen und Hasen
Bäume zum Klettern
zum Verstecken Sträucher
und Steine zum Spielen
Licht und Schatten
Wasser und Sand
 
Wenig und doch so viel
Und eine Mutter
die Zeit hat für ihre Kinder
Freude und Frieden
und Liebe
 
Um der Kinder willen
gebt die Mütter frei
schenkt ihnen Gartenzeit
Kinder-Gartenzeit
im Garten des Lebens
mit blühenden Blumen
und sprudelnden Quellen
Märchen und Liedern
Spielen und Schmusen
und Scherzen
Die Früchte des Gartens
gemeinsam ernten
kochen und essen
Das Lebensfest feiern
 
Um der Kinder willen
befreite Mütter
von doppelter Last
und falschen Ideen
 
Schützt die Mütter
und damit die Kinder
Geschützt und geachtet
im Garten des Lebens
um der Kinder
der Menschen willen
 
Mein Traum ist das Leben
das Leben mein Traum
 


Helga Rößner
Aus:
„Kein Blitz vom Himmel
auch keine Taube –
Wo bleibt Gottes Geist“