30.03.2017
Besucher Gesamt
Online:
2
Besucher heute:
56
Besucher gesamt:
107.034
Zugriffe heute:
86
Zugriffe gesamt:
253.285
Besucher pro Tag: Ø
50
Zählung seit:
 22.05.2011

Aktuelles

Neuer Vorstand im Landesverband NRW der Familien-Partei Deutschlands

Vor 10 Monaten ist die Partei Soziale Gerechtigkeit Nordrhein Westfalen durch Urabstimmung mit der Familien-Partei Deutschlands verschmolzen. Nun wurde bestätigt, das der Zusammenschluss beider Parteien richtig und wichtig war denn vereint konnten die Kräfte dadurch gebündelt werden.Auf den ordentlichen Parteitag in Düsseldorf standen am Samstag nun die Vorstandswahlen vom Landesverband NRW der Familien-Partei Deutschlands an.

Der neue gewählte Vorstand wird sich aus 11 Personen aus verschiedenen Regionen in NRW zusammensetzen. Helmut Geuking, Mitglied im Rat der Stadt Billerbeck, wurde zum neuen Vorsitzenden im Landesverband NRW gewählt. Das Amt ist nicht neu für ihn, denn viele Jahre war er Parteivorsitzender der Partei SG-NRW und war u.a. die treibende Kraft für eine Fusion mit der Familien-Partei Deutschlands, die im Dezember 2012 reibungslos vollzogen wurde. In seiner Antrittsrede die unter www.familien-partei-nrw.de nach zu lesen ist machte er auch gleich deutlich wohin der Weg gehen soll. Als programmatische Partei sieht er durchaus die Möglichkeit zukünftig die 5% Hürde zu überspringen. Aufgrund der guten bisherigen Wahlergebnisse gehört die Familien-Partei Deutschlands bereits zu den wenigen Parteien die in der Parteifinanzierung sind. Darauf möchte er aufbauen und mehr Menschen wieder für Politik begeistern.

Die Familien Partei ist nicht irgendeine kleine Partei, sie wird systematisch seit Jahren in Deutschland aufgebaut. Sie ist keine Hype Partei wie andere Parteien, die kurzfristig in der politischen Landschaft auftauchen, ein Thema abgrasen, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Die Familien-Partei Deutwchlands bringt sich heute schon an vielen Orten in der Kommunalpolitik kontinuierlich ins politische Tagesgeschäft ein. Dadurch ist die Partei für alle politisch interessierten Bürger und auch für die Jugend vor Ort für eine Mitarbeit interessant. Das jüngste von 11 Vorstandsmitgliedern ist gerade einmal 20 Jahre alt.

Durch diese Wahl wurden die Weichen der Familien-Partei auch durch eine entsprechende Verjüngung auf Zukunft gestellt. Der neue Vorsitzende rief die Menschen dazu auf sich politisch zu engagieren und die Familien-Partei Deutschlands beizutreten.

(Artikelherkunft: http://relevant.at/wirtschaft/pr/1143659/neuer-vorstand-landesverband-nrw-familien-partei-deutschlands.story)

Zurück