24.07.2017
Besucher Gesamt
Online:
3
Besucher heute:
3
Besucher gesamt:
114.940
Zugriffe heute:
3
Zugriffe gesamt:
271.682
Besucher pro Tag: Ø
51
Zählung seit:
 22.05.2011

Aktuelles

Saatgutvielfalt

 

STOPPT die EU!!

Nachdem zunehmend Lebensmittelskandale und Tierquälerei in der Massentierhaltung die Bürger beschäftigt, stellt eine Fachabteilung der EU ihren Entwurf für eine neue Saatgut-Verordnung vor.

Nach diesem Entwurf, der am 06.Mai verabschiedet werden soll, sollen der Industrialisierung der Saatgut-Herstellung Vorschub geleistet werden.

Demnach sollen zukünftig nicht nur neu entwickelte Sorten,

sondern auch Traditionelle und regionale Sorten sich einer Zulassungs - Zertifizierungspflicht unterziehen.

Die Folge wäre das der freie Austausch von Samen und Setzlingen zwischen Bauern, Saatgut-Initiativen und Gärtner/innen nicht mehr gewährleistet ist.

Strenge Regeln, Kontrollen, Prüfungen und kostspielige Zulassungen wäre nur noch wirtschaftlich sinnvoll für kommerziell und in großen Mengen gehandeltes Saat- und Pflanzgut und würde langfristig traditionelle und regionale Sorten vom Markt fegen.

Nur eine große Vielfalt an Obst-, Gemüse- und Getreidesorten sorgt für die notwendige Flexibilität in der Lebensmittelbranche und ermöglicht unseren Landwirten sich Verbrauchergerecht an den Klimawandel, neue Krankheiten, Schädlinge und neue Lebensstile anpassen zu können.

Daher unterstützen wir von der Familien-Partei Deutschlands LV NRW die Aktion bunte Vielfalt statt genormte Einfalt auf unseren Tellern, Feldern und in unseren Gärten.

Helfen auch Sie diese EU Verordnung zu stoppen und unterzeichnen Sie die Aktion unter https://www.campact.de/saatgutvielfalt/appell/teilnehmen/?_mv=11N2RgB8rlk4clOAVtcZW3

Zurück